Statement zur Downtime

Wie sicherlich die meisten mitbekommen haben, war mein Blog seit dem 26.04.2009 ~ 1 Uhr bis heute ~ 19.30 Uhr down bzw. nicht erreichbar.

Doch was war passiert? Es fing mit einer heftigen DDoS Attacke an. Der DDoS traf nicht nur meinen Blog hart, sondern den ganzen Server von Cinipac, welcher dann Sonntag & Montag komplett nicht zu erreichen war.

Am Montag hatte ich also die Domain zeitweise umgeleitet auf einen free webspace von 425mb.com, jedoch konnte man dort mein kleines Statement, welches Five-Three-Nine netterweise auf seinem Blog uebernommen hatte (*klick*), nicht lange betrachten, da nun der ganze Server von 425mb.com mit seinen Kunden unter DDoS standen (an dieser Stelle nochmal dankeschoen an Sebo, dass du mich und die DDoS Attacken bis zum spaeten Abend noch aushalten konntest).

Am Dienstag konnte dann jeder beobachten, dass anstatt meinem Blog, ein “This Account Has Been Suspended” Hinweis erschien. Also wurde mein Account temporaer suspendiert.. gleich mal Support angeschrieben und mitbekommen, dass sie auf einen neuen Server umziehen wollten und danach meinen Account freischalten.

Am Mittwoch und Donnerstag passierte also nichts besonderes.

Am Freitag war es nun endlich soweit, der Server Umzug stand an.. 🙂

Am Samstag nachmittag war der Umzug nun komplett durch, “super :)” dachte ich.. doch zu frueh gefreut, wollte mich nun in mein usercp bei Dateiload einloggen (von dort habe ich meine Domain) und was sah ich? “Username oder Passwort ist falsch”. Danach war ich wirklich nicht mehr gut gelaunt.. wenn was passiert, dann richtig..

Am Sonntag probierte ich nochmal mich einzuloggen.. wieder fail.. nun den Support angeschrieben, welcher wirklich schnell antwortete und mir neue Login Daten zukommen lies. Eingeloggt, DNS Server umgestellt und gehofft, dass mein Blog bald wieder erreichbar ist..

Heute versuchte ich meinen Blog zu erreichen, wurde jedoch wieder auf eine “suspended” page weitergeleitet, welche (noch) nicht existierte. Wieder Support angeschrieben, schnell eine Antwort bekommen und mein Account wurde wieder voll und ganz aktiviert 🙂

Daher ist wie man sieht mein Blog nun wieder online, auch wenn es einige Umstaende gab.

Zu der ersten Sache moecht ich aber noch einen Satz sagen: Zensur werde ich auf meinem Blog ganz bestimmt nicht betreiben.

2 Replies to “Statement zur Downtime”

  1. Also das nenn ich echt Pech.
    Aber wenigstens bist du wieder da und sogar mit einem neuen theme 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published.