Szene-Uebersicht

Saltfish hat mal wieder einige tote Links, also sind wieder ein paar Szene Boards von uns gegangen – das lustige ist, dass die Boards die in meinem “Szene Uebersichten” meistens als Flops gelistet wurden, nach ner Zeit down/tot/whatever sind, aufjedenfall nicht online. So also auch dark-elite & flavours.cc.

Als erstes moechte ich euch 2 gelungene Projekte und dann 2 “misslungene” vorstellen 😉

1. NoPaste.me
Vorstellungstext (aus FrEe-hAcK.com) von Easysurfer:

Moin, will euch hier NoPaste.me vorstellen. Wir von Back2Hack.cc haben unseren eigenen kleinen Paste Service aufgebaut. Ja, sicherlich hat FreeHack auch einen. Aber wir nutzen ein eigenes Script, haben Null Logging, einen schnellen, sicheren Server mit Standort in Estland und eine Toplevel Domain.

Die Paste’s können auch *privat* markiert werden und sind so für andere nicht zu finden.

Es sind die wichtigsten Programmiersprachen vorhanden, sollten euch welche fehlen bitte eine Pm an mich schicken ich werde es dann weiterleiten.

Da wir eben einen recht großen Server für Back2Hack haben, dachten wir es wäre eine gute Idee einen sicheren und anonymen Paste Service für alle bereitzustellen.

Viel Spaß Damit

Im Auftrag ~ Easysurfer

– Selfcoded
– Top Design
– Top Domain Name
–> Tolles Projekt!

2. Unique-Crew

Der ein oder andere fragt sich nun bestimmt, wieso ich ein Projekt vorstelle, was auch etwas mit Carding zu tun hat – ganz einfach aus dem Grund, da Carding bei denen nicht an erster Stelle steht, sondern sie eine große Themenauswahl anbieten. Gruender des Projektes ist der ehemaligen 1337crew-Moderator Dynamic.

Unique-Crew.net Eroeffnungstext:

Liebe Scene,

es freut mich, euch verkünden zu können, dass mein Projekt nun endlich startet.

Heute, am 16. November 2010 startet die Unique-Crew offiziell !

Wir hoffen, dass wir mit Unique-Crew der Scene oder das was davon übrig ist neues Leben einhauchen können und Unterschlupf für Profis – sowie Neulingen gewähren können.

In unserem Board geht es um viel mehr als nur Hacking / Carding etc. wir behandeln auch Themen die nicht viel mit “unserer Scene” zutun haben z.B. Konsolen/Mobile Zone/Warez etc

Da wir finden, dass wir Kinder nicht brauchen die sich “mal schnell registrieren um Geld zu machen(Fraud)” ist die Carding/Faking Section im Level 1.

Wir freuen uns über jeden neuen User & aktive Mitglieder !

Features wie Radio, Jabber etc. werden mit der Zeit kommen, keine Sorge ! 🙂

P.S: Wer meint ich sei Fake braucht sich gar nicht hier zu registrieren. Und wer meint, ich möchte rippen ebenso. Schon allein in den letzten Tagen ging nur für das Projekt über 2k raus, also bitte haltet eure Vermutungen ein wenig zurück.
Beiträge, die Fragen zu 1337 & Co. beinhalten werden ohne Vorwarnung gelöscht.

Wir sind nicht 1337 und werden es nie sein !

Beste Grüße und weiterhin viel Spaß auf UC,
Dynamic.

Vorallem auch der Satz “Da wir finden, dass wir Kinder nicht brauchen die sich “mal schnell registrieren um Geld zu machen(Fraud)” ist die Carding/Faking Section im Level 1.” gefaellt mir, da nicht viele an so etwas denken. Das erste Level gibt es dort btw. nun nicht mehr sondern ist fuer User ab 50 Beitraegen sichtbar.

Was gibts noch zu sagen?
Das Team scheint soweit kompetent zu wirken, das Boardklima scheint angenehm zu sein, das Forum hatte einen ziemlich guten Start, viele User, die Sektionen sind gut gefuellt und uebersichtlich – gibt im Moment nichts was ich daran kritisieren koennte 😉

Viel Erfolg mit eurem Projekt!

Nun zu den “Flops”, wobei einer schon aus der Welt ist 😀

1) Crime-Crew – ein neues 1337 Hacking Board 😀
Vorstellungstext (aus HBA-Crew):

Hallo,
ich möchte euch hier ein sehr neues Scene-Board vorstellen.Es ist unter www.crime-crew.info/board/ zuerreichen.
Es geht um Hacking , Cracking usw.
Ich freuen uns, wenn ihr mal vorbeischaut.
PS: Wenn ihr euch reggt dann bekommt ihr eine mail mit nem aktivierungslink also gebt eine valid mail an 😉

MfG

– 9 Posts, 2 Member
– 0815 Theme/Design
– Der Name ist schlecht
– Es hat nix besonderes
– Es scheint nicht fertig zu sein
– Der Admin scheint mir recht jung und unerfahren zu sein
– Sektionen sind 0815
– Der Inhalt vom Board 0815
– Manche Sektionen ergeben wenig Sinn
– Der Banner sieht schlecht aus
– Scheint eher ein Board zu sein, wo jemand einfach mal Admin spielen will

Eroeffnungszeit: 20.11.2010
Down seit: 21.11.2010

2) Prime.to (die Domain wird gekauft, sobald sie genug Geld haben, lol) aka 1×2.me
Vorstellungstext (aus HBA-Crew):

hi

nachdem flavours down ging habe ich mich entschlossen eine neue seite zu machen

die url lautet: http://1×2.me (hab atm kein geld aber bald kommt prime.to nach user spenden)

wir haben ein gutes forum aber noch ein wenig leer, registriert euch und helft uns beim aufbau ! also fillt bitte die foren posted accas etc.

wir loggen ips zu eurer sicherheit.

unser ziel ist es große boards wie unique crew / hba-crew usw. zu schlagen.

http://1×2.me

MfG 1×2.me Co-Admin 13slifer37.

Auch mal wieder eine Vorstellung, welche mir gut gefaellt:
– Tolle Threads (http://picbox.im/images/1x2mestart12906.png)
– IPs werden geloggt zur Sicherheit der User (oder weil der Admin keine Ahnung hat, wie man das aus SMF rausnehmen/deaktivieren kann)
– Projekt hostet auf Free-Webspace
– Der Admin hat kein Geld und hofft auf Userspenden fuer eine .to Domain (von welchen Usern?)
– Das Design sieht auch nicht gut aus.

Noch ein paar tolle Zitate von “13Slifer37” dort:
“PS: Sponsoren sind gesucht ! für domain + ddos protected dedicated server(500 monat.) als danke gibts banner auf unserer seite !!!!!!!!!!!!”
-> Natuerlich braucht man fuer so ein leeres Projekt einen DDoS Protected Dedicated Server fuer 500eur / Monat, damit der Server ja nicht zusammen bricht, wenn mal 5 User gleichzeitig drauf connecten, die sich verlaufen haben oder meinen Blog Eintrag gelesen haben und sich von der schlimmen Lage selbst ueberzeugen wollen.

“Soo läuft ganz gut, schon 7 member und bald wird dr.troj bei uns barracuda verkaufen !” <-- Wow! Und es wird ein relaunch von flavours.cc demnaechst geben, auch das kann wieder unterhaltsam werden. In diesem Sinne, bis zum naechsten Blog Eintrag 😉

flavours.cc hacked & Creative-Coding Comeback

Nachdem letztens schon negativ ueber Flavours.cc berichtet wurde, kommt heute die Fortsetzung.

Am 07.11.2010 wollte der User “YaHomie” einen Beweis liefern, was der Admin fuer ein “Kiddy” ist, der Screen sah so aus: http://img577.imageshack.us/img577/7334/zionnetworkprojektvorst.png kurz darauf wurde sein Account gebannt und es hieß sie wurden “hacked” – http://myphoto.to/Images/20101107/3207581981111640807201081.png – seitdem an ist der Server auch offline bzw. nicht erreichbar.

Den Dump vom Screenshot gibts nun auch hier (an dieser Stelle Danke an “Tjak” fuer den Reupp 🙂 ) – Ist “leider” kein komplettes Backup und nur ~ 3 MB groß.

Dann wurde gemunkelt wer der “boese Hacker” war und es entstand dieser Screenshot:
http://myphoto.to/Images/20101107/1107402066114401147201062.png (wieder Danke an Tjak (: )

Wobei es auszuschließen ist, dass es eine “RFI luecke” war, es gibt nen anderen Log wo wieder einmal etwas neues behauptet wurde, was mir ebenfalls unglaubwuerdig erscheint:
http://pastebin.com/CZetFan8

Meiner Meinung nach geschieht es denen recht, es gab vermehrt negative Schlagzeile und die Administration bewies somit, einiges nicht im Griff gehabt zu haben und nun sind sie da wo sie hingehoeren.

Daher nun zu meinem zweiten Punkt, Creative-Coding.us ist seit dem 03.11.2010 zurueck gekehert, unter neuer Leitung. Damals noch (till7 &) RedShark, heute mit C2C2 & fred777.

Der Vorstellungstext ist auch nett verfasst:

/etc/init.d/creative-coding.us restart

Creative-Coding.us wird wohl noch der ein oder andere kennen, ein ehemaliges Coding Forum, was allerdings schon einige Downtimes hinter sich hat. Nun ist es zurück mit einem neuen Team und naja ein paar neuen Ideen 🙂

Grundsätzlich geht es um Programmieren und Reversing, wie der Name schon sagt. Nebenbei aber auch um allerlei Securitykram im Bezug auf IT.
Onlinebetrug ist nicht erwünscht und wird gemieden.

Die Userdb ist eingespielt und die alten Accounts sollten wieder funktionieren. Klar ist auch jeder neue User herzlich eingeladen bei uns mitzuwirken.

Insofern auf ein guten Neustart, und ich hoffe wir haben nichts vergessen zu fixxen; ansonsten bitte Kritik.

Falls es euch nicht interessiert -> antworten ist kein Zwang. 🙂

Das Team

www.creative-coding.us

Aber auch hier gibts einiges was ich los werden moechte bezueglich C2C2. Er ist eine – zumindest mir – eher unbekannte Person (was nicht schlimm ist!) und faengt an, Creative-Coding einen eher “schlechteren” Ruf zu machen.

Kurz zusammen gefasst, warum er – aus meiner Sicht – failed:
– Top Poster ist eigentlich kInGoFcHaOs mit 133 Posts, C2C2 gibt sich selber 1000 Post dazu, um ganz oben zu erscheinen. Sinn?
– Das Board war eine kurze Zeit down, als Antwort auf diese Frage erhielt man von ihm “ham gerade ma nen ddos test gemacht ;)” – es wird aktuell auch “gemunkelt” das er fuer sein “tolles” Botnet demnaechst 20k Loads kaufen moechte, Online Betrug ist nicht erwuenscht aber andererseits Loads fuer sein eigenes Botnet kaufen? Das hat inwiefern etwas mit (Creative-)Coding zu tun? Darunter leidet eher euer Ruf!
– Nervige Hinweisbox, welche man nicht wegklicken kann mit dem Hinweis:

Willkommen J0hn.X3r
Falls ihr den Admin(C2C2) in ICQ anschreiben wollt dann bitte:560537732

Und da frag man sich bzw. ich mich, ob der Admin C2C2 irgendwie nach Aufmerksamkeit sucht?

Aber wie dem auch sei, nichts desto trotz wuensch ich Creative-Coding ein tolles Comeback, auch wenn mir das Board unter alleiniger Leitung von fred777 oder mit einer anderen Person, der es wirklich um Creative-Coding geht und der auch ein paar Dinge selber codet und veroeffentlicht, besser gefallen haette.

2×4.ru vs. Heihachi.net

Oft wird mir in ICQ die Frage gestellt “Wo wuerdest du hosten? 2×4 oder heihachi?” Eine Antwort darauf zu geben ist nicht einfach, da es darauf ankommt, was einem wichtig ist. Vorallem sollte man die ganze “Scheiße” nicht glauben, welche ueber heihachi verzapft wird. Werde hier daher fuer Leute, welche sich entscheiden muessen/moechten, ob sie 2×4.ru oder heihachi.net helfen, nehmen – eins haben naemlich beide gemeinsam: Serverstandort ist Russland (Server stehen bei Wahome.ru) und beide sind “sicher”. Sicher darauf bezogen, was man eben vor hat.

Hatte uebrigens bei beiden Vereinen schonmal einen VPS, werde daher hier Vorteile und Nachteile der beiden Hostern nennen und am Ende ein Fazit ziehen.

Ich werd mit Heihachi.net anfangen:

Positiv:
+ freundlicher deutscher Support
+ nimmt PSC/uKash direkt an
+ HyperVM Panel zur Verwaltung vom VPS
+ schnelle Serveranbindung
+ große OS Auswahl
+ TUN/TAP Device Support fuer VPN bei nem VPS
+ managed server
+ Erlaubt relativ viel auf nem VPS, was nachher auch ein negativer Punkt ist
+ Abuseweiterleitung, egal von wem die kommt

Negativ:
– Dadurch das viel erlaubt wird, kommt mir die gesamte CPU Auslastung vom Server relativ hoch vor
– Wartezeit ~ 24h, von Bestellung bis man die Daten zugesendet bekommt (das ist zwar nicht unbedingt negativ, aber 2×4 reagiert da schneller)
– Support kann manchmal etwas “dreist” reagieren und trotz genauer Fehlerbeschreibung eine ungenaue Loesung geben, bis man merkt, dass der Fehler woanders ist, kommt aber normal nicht haeufig vor
– Zu Peak Zeiten kann der VPS Node teilweise stark ausgelastet sein, dann ist der VPS lahm und kann leider schnell einmal instabil werden, das Panel ist dann auch leider nur schwer erreichbar, Stichwort overselling? Schade.

Dann springen wir weiter zu 2×4.ru:

Vorteile:
+ Support ist auf deutsch (nur englisch/russisch) nicht verfuegbar, allgemein sind die Antworten vom Support knapp gehalten, aber auf den Punkt gebracht
+ schnelle Serveranbindung
+ große Server- bzw. Artikel-auswahl
+ managed server
+ eigenes CMS
+ Bereitstellung von einem VPS dauert nur wenige Minuten!
+ Fuer individuelle Angebote ist ICQ Sales Support verfuegbar
+ Erlaubt relativ viel auf nem VPS, auch die CPU Auslastung ist im vergleich zum Heihachi VPS auch bei Peak zeiten um einiges besser, man bekommt wirklich eine ordentliche performance
+ Große Auswahl an Zahlungsmoeglichkeiten, darunter auch Paypal & Webmoney

Negativ:
– nimmt PSC/uKash nicht direkt an, es muessen gebuehrenpflichtige Exchanger benutzt werden
– bietet kein Panel zur VPS Verwaltung an, beispielsweise rebootanfragen muessen per ICQ oder Ticket Support beantragt werden
– geringe OS Auswahl, OS wechsel auf Nachfrage (und wahrscheinlich gegen eine Gebuehr)
– kein TUN/TAP Device Support fuer VPN bei nem VPS
– Bei DDoS oder anderen problemen wird relativ schnell zu einem Upgrade auf einen staerkeren Server geraten, was meistens sehr teuer werden kann
(- Wie es mitm Thema abuseweiterleitung aussieht weiß ich leider nicht, die einen sagen es kostet etwas, die anderen sagen der VPS wird kurzzeitig off genommen (also blocked) und wieder andere sagen man bekommt die ebenfalls weitergeleitet)

Fazit:
Man koennte nun natuerlich 2×4.ru als Gewinner sehen durch der geringere Serverauslastung und der großen “Artikelauswahl”, aber wie vorhin erwaehnt, kommt es darauf an, was man vor hat.

Wenn man ein Panel zur Server Verwaltung benoetigt, auf deutschen Support besteht und PSC/uKash direkt als Zahlungsmittel nehmen moechte, ist man bei heihachi sicherlich gut aufgehoben.

Sollte man ohne ein Panel gut auskommen, Englisch Grundwissen besitzen und PSC/uKash nicht direkt als Zahlungsmittel verwenden, oder wenn man besondere Ansprueche hat und das noetige Kleingeld besitzt, wird man bei 2×4 besser aufgehoben sein.

Zu Heihachi gibts leider – bisher unbestaetigte – Geruechte, wobei ich sagen muss, dass nahezu alle von irgendwelchen Trotteln entstanden sind und keins davon stimmt. “Heihachi klaut Scipts” – Quatsch, was wuerde es denen bringen? – “Heihachi betruegt” – Quatscht, sonst haetten die nicht so viele Kunden und ich kenne einige Kunden die mit Heihachi gut zurecht kommen und auch ich wurde “noch nie betrogen”. Gibt noch einige andere Beispiele, eins haben alle gemeinsam, es ist humbug.

Sicher und anonym sind beide, kommt nur darauf an, was euch als Kunde wichtiger ist 😉

WikiLeaks veroeffentlicht 400.000 Irak-Dokumente

Egal welcher Radiosender oder welchen Nachrichten Sender im TV man sich anschaut, alle berichten darueber, dass WikiLeaks knapp 400.000 geheime Dokumente vom Irakkrieg aus dem Zeitraum von 2004 bis 2009 veroeffentlicht.

Wer “WikiLeaks” auf Twitter folgt, bekam die Nachricht schon gestern zu sehen:

LEAK: WikiLeaks releases 400,000 Iraq War Logs http://warlogs.wikileaks.org/

Der rest bekam es eben erst heute mit. Auf deren Seite steht:

At 5pm EST Friday 22nd October 2010 WikiLeaks released the largest classified military leak in history. The 391,832 reports (‘The Iraq War Logs’), document the war and occupation in Iraq, from 1st January 2004 to 31st December 2009 (except for the months of May 2004 and March 2009) as told by soldiers in the United States Army. Each is a ‘SIGACT’ or Significant Action in the war. They detail events as seen and heard by the US military troops on the ground in Iraq and are the first real glimpse into the secret history of the war that the United States government has been privy to throughout.

The reports detail 109,032 deaths in Iraq, comprised of 66,081 ‘civilians’; 23,984 ‘enemy’ (those labeled as insurgents); 15,196 ‘host nation’ (Iraqi government forces) and 3,771 ‘friendly’ (coalition forces). The majority of the deaths (66,000, over 60%) of these are civilian deaths.That is 31 civilians dying every day during the six year period. For comparison, the ‘Afghan War Diaries’, previously released by WikiLeaks, covering the same period, detail the deaths of some 20,000 people. Iraq during the same period, was five times as lethal with equivallent population size.

Natuerlich wie immer auch die Bitte um einer kleinen Spende, um dieses Projekt online zu erhalten:

Please donate to WikiLeaks to defend this information.

Ziemlich interessant das ganze, wer dort etwas nachlesen/anschauen mag, kann das hier tun:
http://warlogs.wikileaks.org/

Sceneit Blog Hacked

Kannte ihn jemand? Nicht? Ich auch nicht.

sieht en bissl wie defaced aus, wa ?

also der ein oder andere hat vllt schon mit bekommen daß es ab und zu mal vorkommt das gewisse leute sich mit den falschen anlegen. jetzt ist so etwas passiert!

ich machs kurz und knapp:
im anschluss an diesen text wird eine liste mit usernamen folgen.

alle user auf dieser liste bezahlen entweder 10 euro in form von paysafecard an: [email protected] oder ihre ip wird an das bka weitergeleitet.

denn und jetzt kommts was das alles hier moeglich macht, Underground Economy hat so einiges, darunter auch ip’s geloggt, was euch sehr in die predulie bingen kann 😉

liste:
Bl4cK_SH4D
Brokolie
jens3911
Jumpfreak
Sephir0th
Since
Svens0n
TgZero
ZiP
SpaZ
Stoneface™
YaHomie
plxstar^
Sodoku
xtreme1967
casali
Cherry
DK007
HUGO

moah die liste is ja relative lang… naja alle die auf diesem board waren sollten lieber zahlen ansonsten ist schicht im schacht fuer euch 😉

ihr habt bis zum 22.10.2010 zeit also zwei tage… danach gehen die daten raus!

Und was sehen wir dort mal wieder? Eine billige Masche um an PaySafeCard zu kommen – man sind die Leute wieder arm geworden! Arme Spinner.

Bin uebrigen drauf gekommen, als ich auf Scene-Info.net gegangen bin – sieht aber an sich ganz nett aus der Blog und der Author gibt sich die Muehe, Tutorials zu erstellen und dort vorzustellen, auch wenn die Domain- und die Webhoster-wahl wahrscheinlich leider nicht die beste war.

Last but not least ist Back2Hack vor 1 1/2 Wochen (am 11.10.2010) genau 2 Jahre alt geworden, solange steht das gute Stueck schon, Statment vom Admin dazu:

Hallo,

seit heute existiert Back2Hack nun 2 Jahre !
Unfassbar, wie schnell ein weiteres Jahr vergangen ist.

Es hat sich hier extrem viel geändert, seitdem es Back2Hack gibt – einige kennen das Board sicher noch aus Anfangszeiten.
Dennoch hoffe ich, dass es weiterhin aufwärts mit dem Board geht, und es nicht doch noch ein jähes Ende findet. 😉

Nebenbei, für die nächsten Tage ist (hoffentlich) ein Serverwechsel nach Estland geplant.

Gruß

Und ich merk schon, ich weich mal wieder vom eigentlichen Thema ab, in diesem Sinne nochmal Happy Birthday Back2Hack und bis zum naechsten Blog eintrag! 😉

P.S.: Hab uebrigens den Kampf gegen meinen VPS gewonnen, dank der Hilfe von OpCodez 🙂